ELBE - Electrify Buildings for Evs

Gefördert werden Installation, Erprobung und Betrieb von Ladepunkten außerhalb des öffentlichen Raumes.

Die Förderung beinhaltet Hardwarebeschaffung (Ladeeinrichtung) per Kauf, Leasing, Miete oder im Contracting, Make-Ready-Kosten (vorbereitende technische und bauliche Maßnahmen zur Verlegung des Stromanschlusses, Anbindung an IT-Backend), Installation, Erstinbetriebnahme und Beschilderung und Betrieb während des Forschungsvorhabens.

Gefördert werden unter anderem Unternehmen als Grundeigentümer oder sonstige dinglich Verfügungsberechtigte (z. B. Erbbauberechtigte) von Wohn- und Nichtwohngebäuden in Hamburg und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft an Standorten in Hamburg.
Fördergeber:
IFB Hamburg - Hamburgische Investitions- und Förderbank
Fördergebiet:
Hamburg
Förderberechtigte:
Einzelhandel gesamt
Förderart:
Zuschuss
Förderhöhe:
Die Höhe beträgt mindestens 40 % der förderfähigen Kosten. Bei mittleren Unternehmen erhöht sich die Förderung auf 50 %, bei kleinen und Kleinstunternehmen auf 60 %.
Laufzeit des Programms:
Förderbereiche:

Kontakt Bewilligungsbehörde

IFB Hamburg - Hamburgische Investitions- und Förderbank
Besenbinderhof 31
20097 Hamburg
Ansprechpartnerin: Margarita Winkelmann
Telefon: 040 24846113
E-Mail: m.winkelmann@ifbhh.de

Das könnte Sie auch interessieren

Themenseite E-Mobilität

Elektromobilität ist das Thema, das alle bewegt: Wie werden wir in Zukunft mobil sein? Bieten Sie Ihren Kund:innen mit einer Ladesäule einen echten Mehrwert!

Leitfaden Elektromobilität

Elektromobil durchstarten und neue Kunden gewinnen.

Checkliste Elektromobilität

Elektromobil durchstarten und neue Kunden gewinnen.