Klimaschutz-Plus

Gegenstand des Förderprogramms sind bauliche und technische Maßnahmen, welche die CO2-Emissionen mindern.

Gefördert werden energetische Sanierungen, die Erneuerung von Heizungsanlagen, die Verbesserung des baulichen Wärmeschutzes, die Sanierung von Lüftungsanlagen sowie der Einsatz regenerativer Energien zur Wärmeversorgung.

Antragsberechtigt sind Unternehmen mit Standort in Baden-Württemberg.
Fördergeber:
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Fördergebiet:
Baden-Württemberg
Förderberechtigte:
Einzelhandel gesamt, Einzelhandel KMU
Förderart:
Zuschuss
Förderhöhe:
Die Förderung beträgt 50 EUR je Tonne eingesparten CO2-Ausstoßes, höchstens jedoch 30 % der förderfähigen Ausgaben. Weitere Zu- und Abschläge sowie Bonis sind möglich. Maximal können Sie eine Förderung in Höhe von 200.000 EUR erhalten. Zuschüsse von weniger als 3.000 EUR können nicht bewilligt werden.
Laufzeit des Programms:

Kontakt Bewilligungsbehörde

L-Bank - Staatsbank für Baden-Württemberg
Schlossplatz 10, 12 und 21
76113 Karlsruhe
Telefon: 0721 150-1600

Das könnte Sie auch interessieren

Leitfaden energieeffiziente Dämmung

Im Winter wohlig warm und im Sommer angenehm kühl - eine Wohlfühl-Atmosphäre ist für Kund:innen besonders wichtig.

Checkliste energieeffiziente Wärmedämmung

Keine Energie verheizen - Wie Sie Wärmeverluste über die Gebäudehülle vermeiden.

Themenseite Heizung

Auch beim Thema Heizen lohnt es sich, unnötige Energiefresser zu enttarnen und effizientere Möglichkeiten zu prüfen.

Leitfaden effizient Heizen

Stellen Sie Ihre Heizanlage mal auf den Prüfstand. Sie werden überrascht sein, welche Möglichkeiten sich hier bieten.

Leitfaden hydraulischer Abgleich

Wir helfen Ihnen, die Macken Ihrer Wärmezentrale zu verstehen und zu beseitigen.

Themenseite Strom und Wärme

Wie wäre es, wenn Sie z.B. mit Sonnenenergie Ihren eigenen kostengünstigen Strom oder Ihre eigene Wärme erzeugen könnten?

Leitfaden Photovoltaikanlage

Die Energie der Sonne nutzen – das ist im Einzelhandel längst keine Seltenheit mehr. Strom aus der eigenen PV-Anlage direkt zu verbrauchen, hat viele Vorteile.

Checkliste Photovoltaikanlage

Wie Sie aus Ihrem Dach eine Energiefabrik machen. Wir helfen Ihnen dabei!

Themenseite Wärmerückgewinnung

ie interessieren sich dafür, die Abwärme Ihrer Anlage für sich zu nutzen? Dann sind Sie hier richtig!